ELBESIL SILIKONKAUTSCHUK SK 6200 (909 g) inklusive Vernetzer HSK 62 B (91 g) - 1 kg

Artikelnummer: 4260145183556

EAN: 4260145183556

ELBESIL SK 6200 ist additionsvernetzend und vulkanisiert bei Raumtemperatur zu einem transparenten Gummi mit hoher Ein- und Weiterreißfestigkeit. ELBESIL SK 6200 ist speziell für den Prototypenbau und das Vakuumgießverfahren geeignet.

Kategorie: 2-Komponenten Massen


40,60 €
40,60 € pro 1 kg

inkl. 19% USt. , zzgl. Versand

(netto: 34,12 €, 34,12 € pro 1 kg)
ab Stückpreis netto
5 40,25 € 40,25 € pro kg 33,82 €
10 39,50 € 39,50 € pro kg 33,19 €
sofort verfügbar

Lieferzeit bei Lagerware: 2-3 Arbeitstage (gilt nur für Deutschland. Hier die Informationen zu anderen Ländern).



ELBESIL SK 6200 und Vernetzer HSK 62B eignen sich ausgezeichnte für die Erzeugung von Abformmasse für den Prototypenbau und das Vakuumgießverfahren. ELBESIL SK 6200 ist additionsvernetzend und vulkanisiert bei Raumtemperatur zu einem transparenten Gummi mit hoher Ein- und Weiterreißfestigkeit. ELBESIL SK 6200 ist speziell für den Prototypenbau und das Vakuumgießverfahren geeignet.


Technische Daten der u
nvernetzten Bestandteile

Kautschuk:
ELBESIL SK 6200

Vernetzer:
EBESIL HSK 62B

Farbe

transparent

farblos

Viskosität bei 25°C

ca. 64.000 mPas 

Dichte bei 25°C

ca. 1,1 g/cm³

ca. 1,1 g/cm³



Technische Daten der Mischung

Mischungsverhältnis

100 Gew.-Teile

10 Gew.-Teile

Viskosität bei 25°C

 

ca. 34.000 mPas

Dichte bei 25°C

 

ca. 1,1 g/cm³

Verarbeitungszeit bei 25°C

 

ca. 80 min
Vulkanisationszeit bei 25°C

 

ca. 15 Std.



Technische Daten des Vulkanisats

Shore-A-Härte (DIN 53505)

ca. 42

ca. 40

Zugfestigkeit (DIN 535504)

ca. 5,0 mPa

ca. 5,0 mPa

Bruchdehung (DIN 53504)

ca. 700%

ca. 700%

Weiterreißfestigkeit (ASTM D 624 B)

ca. 25 N/mm

ca. 34 N/mm
Linearer Schrumpf

ca. 0,1%

ca. 0,1%

Gebrauchtemperatur

200°C

200°C



Allgemeiner elektrischer Widerstand

Spez. Widerstand (DIN 53482)

5-1013 cm

Durchschschlagfestigkeit (DIN 53481)

22 KV/mm

Dielektrizitätszahl (DIN 53483)

3,0

Dielektrischer Verlustfaktor 60 Hz (DIN 53483)

0,006



Eigenschaften

ELBESIL SK 6200 besitzt eine gute Fließfähigkeit. Es härtet ohne nennenswerte Schrumpfung bei Raumtemperatur aus. Die Aushärtung kann durch Hitzeeinwirkung beschleunigt werden. Es empfehlen sich hierfür Temperaturen bis max. 100°C, für nicht länger als 30 Minuten.
Die sehr guten mechanischen Werte machen ELBESIL SK 6200 auch für sehr detailgetreue Formen mit Hinterschneidungen einsetzbar. ELBESIL SK 6200 weist eine ausgezeichnete Beständigkeit gegen Gießharze (Epoxidharze, Polyurethan usw.) auf und ermöglicht hohe Abformzahlen. Bei Verwendung des Vernetzers ELBESIL HSK 62 C schwitzt der ausgehärtete Kautschuk später polymere Bestandteile aus, die als Trennmittel dienen, ohne dabei seine mechanischen Eigenschaften zu ändern.


Mischungsverhältnis

100 Gewichtsteile SK 6200 Komponente A zu 10 Gewichtsteilen HSK 62 B oder HSK 62 B2 (HSK 62 B2 nur auf Anfrage).
Wichtig: Nur Kautschuk und Vernetzer mit gleicher KN-Nummer (siehe Etikett) verarbeiten, da sonst Vernetzungsfehler auftreten können!


Arbeitssicherheit

Bei längerem Kontakt des Vernetzers auf der Haut können kurz andauernde leichte Rötungen auftreten. In diesem Fall ist die Haut gründlich mit Wasser und Seife zu waschen. Ein Kontakt mit den Augen und dem Mund ist zu vermeiden. Falls Vernetzer dennoch in Augen oder Mund gelangt, sollte auch in diesen Fällen mit viel Wasser gespült werden. Danach sollte sofort ein Arzt konsultiert werden.


Wichtiger Hinweis zur Verarbeitung von additionsvernetzenden Silikonkautschuken

Die in additionsvernetzenden Silikonkautschuken enthaltene Platin-Katalysatoren reagieren sehr empfindlich auf verschiedene Stoffe. Problematisch ist hierbei die Kontamination der Vergussmasse, der Vergussoberfläche oder auch der Vergussform und der benutzten Werkzeuge. Diese Kontamination kann durch Rückstände an Werkzeugen, falsche Materialien der Formwerkzeuge oder auch Rückstände von Reinigungsmitteln entstehen.

Folgende Stoffe können eine Inhibierung verursachen:

  • Schwefel und bestimmte Shwefelverbindungen - z. B. Natur- und Synthesekautschuke (auch Latexhandschuhe), Reinigungsmittel
  • Organo-Zinn-Verbindungen - z. B. Härter und Vulkanisate von unter anderem 1K kondensationsvernetzenden Silikonen
  • Amine, Urethane - z. B. Epoxydharz-Härter und bestimmte Polyurethane
  • diverse natürliche und synthetische Öle, Fette, Weichmacher (PVC), Wachse und Harze
  • bestimmte doppelseitige Klebebänder

Auswirkungen:

Die Vergussmasse kann beim Eintrag eines inhibierenden Stoffes in die Mischung insgesamt weich und klebrig bleiben. Bei Kontakt eines Inhibitors über eine Fläche (Formoberfläche oder äußere Oberfläche) härtet die Vergussmasse in ihrem Inneren aus - nicht jedoch an den benannten Flächen.

Wir empfehlen grundsätzlich alle verwendeten Formmateralien, Reinigungsmittel und Arbeitshilfsmittel vor Beginn der Verarbeitung in Versuchen auf mögliche inhibierende Eigenschaften zu prüfen.


Inhalt: 1,00 kg